Petra Scheer

Jahrgang 1959

Mein Weg zum Coach für Menschen mit Hund(en) und zur täglichen Arbeit mit Hunden

Seit ich denken kann gehört mein Herz den Tieren, allen voran den Hunden. Als Jugendliche habe ich die Hunde der Nachbarschaft ausgeführt, da ich aufgrund einer schweren Tierhaarallergie keinen eigenen Hund zuhause halten konnte. Die Allergie habe ich längst verloren, die Liebe ist geblieben. Seit vielen Jahren schon gehören eigene Vierbeiner zu unserer Familie.

Beruflich komme ich aus der kreativen Ecke, habe Bildende Kunst und Fotografie studiert und war in diesem Bereich über 30 Jahre Hochschuldozentin. Auch als Freiberuflerin war ich in diesem Bereich viel in Deutschland unterwegs, meine Hunde haben mich dabei immer begleitet.

Eine "gute" Ausbildung meiner Hunde lag mir sehr am Herzen, und so habe ich durch meine vielen beruflichen Reisen quer durch Deutschland sehr unterschiedliche Hundeschulen und viele verschiedene Trainingsmethoden und Ansätze kennen gelernt. Nicht alles entsprach meiner eigenen Philosophie, aber dennoch war es mir wichtig, vielfältige Ansätze zu kennen, um für mich klar entscheiden zu können, welcher Weg für mich der richtige ist, wo ich authentisch bleibe und mich abgrenzen kann.

So kam es dazu, dass ich irgendwann auf mein Herz gehört und mich entschieden habe, den beruflichen Fokus auch auf das Mensch-Hund-Team und den Hund selbst auszuweiten. Meine langjährige Erfahrung im Umgang mit Menschen waren eine gute Basis und eine Ausbildung zum Mensch-Hund-Coach half mir, mein Fachwissen zu vertiefen, welches ich ständig durch Seminare und Fortbildungen aktuell halte.

Der Schwerpunkt meiner Arbeit liegt nicht nur im mentalen Coaching von Menschen mit Hunden und in der Teamstärkung Mensch-Hund, er liegt beim Hund selbst. Seit 2015 betreibe ich einen professionellen Hundeausführservice und es ist für mich die schönste "Arbeit" meines Lebens, täglich mit einem Hunderudel durch die Natur streifen zu dürfen. Ich bin ausschliesslich mobil tätig und berate Menschen und Vierbeiner in ihrer natürlichen Umgebung.

Weiterbildung im kynologischen Bereich steht bei mir an erster Stelle und der ständige Erfahrungsaustausch mit gleichgesinnten Kollegen und Kolleginnen verhilft mir immer wieder zu neuen Einsichten und Erkenntnissen und zeigt mir, dass man nie auslernt und sein Leben lang eine Lernende bleibt, getreu meinem Lebensmotto "Der Weg ist das Ziel".

Mit gleichgesinnten Kollegen und Kolleginnen zusammen eine Vision zu haben und diese gemeinsam voranzutreiben, war ausschlaggebend, mich für den Berufsverband Pro Hunde zu entscheiden, denn genau hier finde ich meine Interessen vertreten. Gerne informiere ich Sie hierüber. Ich freue mich über Ihre Kontaktaufnahme.

  DSCN5090

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken